Der Vorstand der Evangelischen Jugend im Rheinland

Beschlagwortet mit:

„Fürchte dich nicht, sondern rede, und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden; denn ich habe ein großes Volk in dieser Stadt.“ – Die Bibel | Apostelgeschichte 18,9-10

Wir stellen fest, dass rassistische und rechtsextreme Übergriffe auf Menschen auf der Flucht zunehmen. Wir halten es daher für dringend erforderlich, dass der Schutz von Menschen auf der Flucht und von allen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, ernstgenommen und verbessert wird.
Wir setzen uns dafür ein, dass Menschenrechte, Toleranz und Demokratie Grundwerte in unserer Gesellschaft bleiben.